vornherein


vornherein
vorn·he·rein [ʼfɔrnhɛrain] adv
von \vornherein from the start [or beginning] [or outset]

Deutsch-Englisch Wörterbuch für Studenten. 2013.

Look at other dictionaries:

  • vornherein — vornherein:1.vonv.:〈vonAnfangan〉imVornhinein(landsch);im/zumVornherein(schweiz)♦umg:vorweg–2.im/zumVornherein:→1 …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • vornherein — vorn|he|rein [ fɔrnhɛrai̮n]: in der Wendung von vornherein: gleich von Anfang an: sie hat den Plan von vornherein abgelehnt. Syn.: gleich. * * * vorn|her|ein auch: vorn|he|rein 〈Adv.〉 von vornherein von Anfang an, sofort * * * vọrn|he|r|ein… …   Universal-Lexikon

  • vornherein — vọrn·he·rein Adv; meist in von vornherein von Anfang an <etwas von vornherein ablehnen, sagen, wissen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • vornherein — vọrn|he|r|ein [auch ... rai̮n ]; von vornherein …   Die deutsche Rechtschreibung

  • vornherein — vöreneren …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • von Vornherein — die Wendung von vornherein wird nach alter und nach neuer Rechtschreibung stets kleingeschrieben; im Gegensatz zu Wendungen wie im Vorhinein oder im Nachhinein , die nach neuer Rechtschreibung großgeschrieben werden …   Korrektes Schreiben

  • von vornherein — a priori …   Universal-Lexikon

  • von vornherein — gleich, grundsätzlich, von Anfang an; (bildungsspr.): a priori …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Tunnelbau der Eisenbahnen — (railways tunnelling; construction de tunnels de chemins de fer; costruzione di gallerie ferroviarie). Tunnel sind unter der Erdoberfläche hergestellte röhrenförmige Bauwerke, die bewegten Massen, namentlich denen des Verkehrs, einen freien,… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • a priori — von vornherein * * * a pri|o|ri Ggs a posteriori 1. ohne Erfahrungsgrundlage (gegeben), allein aus der Vernunft, dem Denken stammend 2. rein begrifflich 3. von vornherein [lat., „vom Früheren her“] * * * a pri|o|ri [lat. = vom Früheren her, zu:… …   Universal-Lexikon

  • Fatalismus — Unter Fatalismus versteht man eine Weltanschauung, die davon ausgeht, dass das Geschehen in Natur und Gesellschaft durch das Schicksal (lateinisch fatum) unabänderlich bestimmt wird. Fatalisten halten die Fügungen des Schicksals für… …   Deutsch Wikipedia